Natururlaub – die schönsten Fleckchen Erde

Für die einen ist es die Besteigung des Vulkans Bromo auf der indonesischen Insel Java, für die anderen stundenlanges Schnorcheln im tiefblauen Wasser der paradiesischen Cook-Inseln. Der Inbegriff eines Traumurlaubs mag unendlich vielfältig sein, eines steht aber immer im Mittelpunkt: Die Natur. Jedes Land dieser Erde ist mit einem atemberaubenden Naturschauspiel gesegnet, jedes auf seine ganz eigene Art und Weise. Wir zeigen Dir die Schönheit von Georgiens Steppe, den Garten Eden Afrikas und den frostigen Reiz von Norwegens Schneebergen. Willkommen in Deinem Natururlaub!

Wandern auf Mallorca: Zum Leuchtturm von s’Estanyol

Bei meinem nächsten Mallorca-Besuch wollte ich auf Entdeckungsreise gehen – zu Fuß. Neue Ecken der Lieblingsinsel erkunden, über Felsen kraxeln, durch Pinienwälder spazieren, geheime Höhlen suchen und an alte Zeiten denken war der Plan. Meine Route: Die Küste im Süden der Insel entlang, vorbei am Leuchtturm von s’Estanyol bis zum Wachturm Torre de S’Estalella.

Las Palmas: Surfen, Chillen & den Alltag vergessen

Einmal im Jahr geht’s für uns ab in den Surfurlaub und dieses Jahr zieht es uns auf die kanarischen Inseln. Unser Ziel Gran Canaria ist nicht groß, dafür aber großartig und dank seiner 14 Mikroklimazonen so vielfältig, wie ein ganzer Kontinent. Unsere Unterkunft in Las Palmas liegt nur wenige Meter vom Strand entfernt. Beste Voraussetzungen für einen perfekten Surfurlaub mit Kind!

An Portugals Algarve dem Winter entfliehen

Die Algarve, Portugals südlichste Region, ist für die meisten Besucher der Inbegriff des unbeschwerten Strand- und Badeurlaubs und auch mein auserkorenes Ziel. Dank des milden Klimas von 15 bis 20 Grad verwandeln die erblühenden Mandelbäume die Region ab Ende Januar in ein weißes Blütenmeer. 3.200 Sonnenstunden pro Jahr tun ihr übriges. Perfekt, um dem Winter zu entfliehen.

Namibia Rundreise: Tipps für Eure Erstlingsroute

Ihr mögt Roadtrips auf einsamen Straßen? Ihr scheut Euch nicht davor, einen Reifen zu wechseln? Staub und Sand sind für Euren Körper und Euer Auto das perfekte Accessoire? Dann seid Ihr auf einer Namibia Rundreise genau richtig! Wir verraten Euch die schönsten Ziele für Eure Erstlingsroute von Windhoek aus durch den beeindruckenden Etosha Nationalpark bis in die Savanne Kalahari.

Gegensätze erkunden: Panama City & Bocas del Toro

Man könnte es sich einfach machen mit Panama. Man könnte sagen „Oh, wie schön ist Panama“ und dann ein paar Bilder hinzufügen und fertig. Glücklicherweise ist das Land jedoch so viel mehr als „nur“ schön. Es ist gegensätzlich, vielfältig und beeindruckend – mit wilder Natur und Panama City als chaotischer Hauptstadt.

Reisetipps Kambodscha: Kampot und Kardamomberge

Wer in den Süden Kambodschas reist, will meist an die Strände von Sihanoukville oder zur Insel Koh Rong mit ihren Puderzuckerstränden und dem Robinson-Crusoe-Feeling. Alexandra aber erkundete für Euch das Hinterland der Küstenregion Kambodschas, allen voran die Kolonialstadt Kampot, das alte Seebad Kep und die Kardamomberge.

Rundreise Georgien: Vom Kaukasus in die Steppe

Auf meinem Roadtrip durch das wunderschöne Georgien entdecke ich atemberaubende Landschaften mit wilder Natur, vielseitige Architektur und alte Höhlen- und Felsenstädte. Auch mystische Kirchen, mittelalterliche Wehrtürme, leckere Speisen und ein immer vorhandenes Strahlen der Menschen begleiten mich auf meiner Entdeckungsreise.

Inselhopping in Thailand: Das Paradies um Koh Mook

In der Andamanensee vor der Westküste Thailands gibt es ein paar versteckte Inselperlen, die viel ihrer Ursprünglichkeit bewahrt haben. Fernab vom Massentourismus warten auf den Trang-Inseln rund um Koh Mook einsame Traumstrände, abenteuerliche Bootstouren und Entspannung – Inselhopping von Paradies zu Paradies also.

Guatemala: Abenteuer Tikal, Mayatempel im Dschungel

Tempel im Dschungel haben ihren ganz eigenen Flair, besonders dann, wenn sie so hoch sind, dass sie über das Blätterdach hinausragen. Die Mayastätte Tikal, die relativ unbekannte antike Stadt im zentralamerikanischen Guatemala, beeindruckte uns durch Kultur und Natur in einem. Zahlreiche Tempel stechen hier aus dem Grün hervor.