Im Urlaub suchen viele Reisende Natur pur: wilde Küsten, unberührte Wälder. Wandern und Radfahren im Urlaub ist vielerorts angesagt. Einfach mal die Seele baumeln lassen. Urlaubsziele mit dem Rad erfahren, Wandern mit offenen Augen und Ohren. Unsere Reiseblogger nehmen Euch mit in unberührte Natur und stille Landschaften – ab in den „Naturlaub“.

Java und die Besteigung des Vulkans Bromo

Einen Vulkan besteigen. Das klingt nach Action, Staub im Gesicht und Krämpfen in den Waden. Nach atemberaubenden Ausblicken und echtem Abenteuer. Wir haben uns dafür den Bromo ausgesucht, einen Vulkan im Osten der indonesischen Insel Java. Pünktlich zum Sonnenaufgang darf also mit einmaligen Ausblicken gerechnet werden. Soweit der Plan.

Indonesien pur: Entdeckertour auf der Insel Java

Für viele Indonesien-Reisende ist die Insel Java ein Zwischenstopp, bevor es weitergeht auf die Götterinsel Bali. Doch es lohnt sich, mehr Zeit für Java zu spendieren. Sei es für die Thousand Islands vor der Küste Jakartas, das hippe Zentrum Yogyakarta, den Borobodur Tempel und die kleinen Dörfer, die man am besten mit dem Roller erkundet.

Trekking: Die Diamantenjäger der Chapada Diamantina

Die Chapada Diamantina im Bundesstaat Bahía ist nicht unbedingt eine von Brasiliens Top 5 Destinationen. Doch wer mehr als nur traumhafte Strände sehen und stattdessen in eine Welt aus einem vergangenen Jahrhundert eintauchen will, der kommt in der bizarren Landschaft aus Tafelbergen, verwunschenen Ebenen und Totenstille voll auf seine Kosten.

Der Garten Eden Afrikas: Auf Safari in Tansania

Der Land Cruiser hüpft über die tiefen Löcher der Buckelpiste. Es klappert und klackt, rüttelt und schaukelt. Jede Kurve bringt uns näher an das, worauf wir uns so lange gefreut haben. Die Bäume lichten sich und es wird ruhig um uns herum. Willkommen im Ngorongoro Krater in Tansania, willkommen im Garten Eden Afrikas.